Mein Alltags-Mobilitätsverhalten gemessen mit Modalyzer

Seit Mitte Dezember 2018 messe ich mein tägliches Mobilitätsverhalten mit Modalyzer. Dabei zeigt sich, dass ich tatsächlich oft zu Fuss unterwegs bin. Dennoch ist meine Verkehrleistung mit Zug und Tram immer noch grösser:

In letzter Zeit habe ich mich darum bemüht noch mehr zu Fuss zu gehen und dabei auch immer wieder längere Strecken zu bewältigen. Das ist gut für meine Gesundheit, spart Energie und schafft Platz für andere in den öffentlichen Verkehrsmitteln. So versuche ich oft für einen Weg nur ein Verkehrsmittel des ÖV zu nehmen und den Rest zu Fuss zu machen. So gehe ich beispielsweise zu Fuss bis zum Hauptbahnhof und nehme dann den Zug. Das braucht nur 20 Minuten länger als mit dem Tram und ich kann viel besser Denken dabei.

You May Also Like

About the Author: Felix Hoesch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *